Wednesday, June 1, 2016

Vita Magica Juni 2016 mit Rudi Lerche


vitamagica






http://renartis.com/wp-content/uploads/2013/10/Heidelberg-von-oben.jpg


 

Vita Magica - Lyrik, Prosa, Satire 

 

Programm Juni 2016

 



Anknüpfend an die langjährige Reihe "Vita Poetica" unterbreiten uns die Autoren Rita Kocher und Wolfgang Hampel ein literarisches Projekt in neuer Form und Ausrichtung. 

Rita Kocher und Wolfgang Hampel lesen nicht nur eigene Texte, sondern stellen auch Gastleserinnen und Gastleser vor. Sie konnten interessante Autorinnen und Autoren gewinnen und haben ein ansprechendes Programm zusammengestellt. 


 

28.6. Gastleser: Rudi Lerche (Autor), Titel: "Heidelberg und die Welt - Im Wandel der Zeit 1960  - 2000"


„Einer mit dem richtigen Willen“ 

 

 

Der Leiter des Bürgeramtes Rudi Lerche wurde in den Ruhestand verabschiedet 

 

Eine stolze Bilanz: 45 Jahre, drei Monate und 29 Tage war Rudi Lerche im Dienst der Stadt Heidelberg, davon 14 Jahre als Leiter des Bürgeramtes. Jetzt verabschiedete Oberbürgermeisterin Beate Weber den 65-Jährigen in den wohlverdienten Ruhestand.  

 

Rudi Lerche mit seiner Frau Margit und Oberbürgermeisterin Beate Weber

Abschied von einem engagierten Berufsleben: Rudi Lerche mit seiner Frau Margit und Oberbürgermeisterin Beate Weber. (Foto: Rothe)


„Hätte ich das patentiert, wäre ich heute reich“


Von  Ralph Adameit 
© Schwetzinger Zeitung, Freitag, 27.11.2015 



Frischer Wind in den Amtsstuben



Rudi Lerche

 

Stadtverwaltungsdirektor i. R. Pionier der Einrichtung von BürgerInnenämtern und BürgerInnenservicestellen. Seine in der Stadt Heidelberg 1992 eingerichteten zehn dezentralen BürgerInnenämter wurden Modellprojekte für Städte, Gemeinden und Bezirkshauptmannschaften in Deutschland, Österreich, Luxemburg und auch Georgien. Er hat dort 2009 die Großstadt Kutaisi beraten. Verwaltungsfachmann, Gemeinderat und Fraktionssprecher. Nebenberuflich Dozent an der Akademie für Gesundheitsberufe der Universität Heidelberg und für die Unterrichtung der Nachwuchskräfte des gehobenen Dienstes der Städte Heidelberg, Mannheim und des Rhein-Neckar-Kreises zuständig, mit den Schwerpunkten Polizeirecht, Staatsrecht, Zivilrecht und Sozialrecht. In zahlreichen Publikationen hat er die Umgestaltung von Rathäusern zu Dienstleistungsunternehmen beschrieben.

 

(Mit-)Autor folgender Werke:

 



Musikalische Umrahmung:




Friedrich von Hoheneichen - Saxophon



vitamagica



Wann?

15 Uhr 40

Wo?

Akademie  für  Ältere
Bergheimer Straße 76

69115 Heidelberg 

Haupteingang - Erdgeschoß links
großer Saal E 06



Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich
 
Gebühren: frei 

Details zur Veranstaltung:

No comments:

Post a Comment