Tuesday, September 12, 2017

Vita Magica September mit Rebecca Netzel und Tom McCray Bödigheimer

vitamagica

http://renartis.com/wp-content/uploads/2013/10/Heidelberg-von-oben.jpg

Image may contain: 1 person, indoor
Wolfgang Hampel liest nicht nur eigene Texte,
sondern stellt auch interessante Gastleserinnen und Gastleser vor.


Foto: Bernd Kunze


Vita Magica ist seit Juli 2015 mit großem Erfolg im Programm der Akademie für Ältere in Heidelberg.

Sie können Vita Magica jetzt auch bei Facebook finden.

Autor Wolfgang Hampel liest nicht nur eigene Texte, sondern stellt auch Gastleserinnen und Gastleser vor.


29. August 2017 

Nach der Lesestunde bei Vita Magica Heidelberg drei zufriedene Gesichter:


Wolfgang Vater, Autor – Wolfgang Hampel, Vita Magica Gründer – Friedrich von Hoheneichen, Saxophpon



Lesung: Vita Magica 2017


Wolfgang Hampel konnte interessante Autorinnen und Autoren gewinnen und hat ein ansprechendes Programm mit musikalischer Umrahmung zusammengestellt.



Vita Magica - Ein Sketch zum Brexit bei Vita Magica Juni 2016 von Wolfgang Hampel 

Bildergebnis für Vita Magica Wolfgang Hampel



mit Rita Kocher als Elsa und Wolfgang Hampel als Otto


Vita Magica Juli - Dezember 2015

Vita Magica Januar  -  Juni    2016  

Happy Birthday Vita Magica Juli 2016 

Rita Kocher und Wolfgang Hampel singen Happy Birthday Vita Magica

Vita Magica Juli - Dezember 2016 

Vita Magica vom 27. September 2016 Ausschnitte 


Vita Magica Januar - Juni 2017 

Vita Magica Januar 2017 Betty MacDonald Veranstaltung mit Wolfgang Hampel, Thomas Bödigheimer und Friedrich von Hoheneichen

Info zu Vita Magica finden Sie auf www.wolfvitamagica.blogspot.com/ 


 

Betty MacDonald fan club - und Vita Magica Gründer Wolfgang Hampel singt ' Try to remember '  bei der Vita Magica September 2017 -  für Betty MacDonald fan club organizer Linde Lund.




Vita Magica Juli - Dezember 2017


Dienstag, den 26.09.2017

Rebecca Netzel liest aus ihrem Roman ' Das Echo des Adlerschreis '


File:Rebecca Netzel-2.jpg


Die Autorin und Sprachwissenschaftlerin Rebecca Netzel wurde 1963 in Flensburg geboren und ist seit 1998 als Dozentin am Institut für Übersetzen und Dolmetschen der Universität Heidelberg tätig. Zahlreiche Reisen in die USA, nach Mexiko und Spanien inspirierten sie zu vielen ihrer Veröffentlichungen.
Zu ihren Werken zählen neben wissenschaftlichen Publikationen auch Kinderbücher und Sachbücher zu indianischen Themen. Dies hängt auch mit ihrem Forschungsschwerpunkt, der Ethnolinguistik, zusammen. Hier übersetzt sie aus indigen Sprachen wie dem Lakota ins Spanische, Englische und Deutsche.
Neben ihrer Lehrtätigkeit ist sie auch viel auf Lesereisen unterwegs und hat ihre Werke auch schon in den USA präsentiert. Zusätzlich engagiert sie sich für Lakota-Waisenkinder und für den Umweltschutz. Zuletzt sind im Jahr 2012 zwei historische Romane von ihr erschienen.





Ein Autounfall auf einem Highway im Norden der USA ist der Ausgangspunkt einer Reise zur eigenen Identität. Das Unfallopfer, ein junger Tourist, wird durch Reanimierung ins Diesseits zurückgeholt. Doch was er im Flashback der Seele erlebt hat, getraut er sich nicht zu erzählen, aus Angst, er könnte für verrückt erklärt werden. Doch seine Aufzeichnungen enthüllen Spektakuläres ... Der Roman schildert in eindringlichen Bildern das Leben der Adler aus deren Perspektive ebenso wie sein Dasein in früherer Zeit als Indianer in den nordischen Wäldern - eine fremdartig-schöne Lebenswelt voller Geheimnisse. Bezaubernde Landschaftsbilder im indian summer und aufregende Begegnungen mit der nordamerikanischen Tierwelt führen den Leser in eine Welt, deren Reste es zu erhalten gilt - ein flammender Appell für den Naturschutz, im Sinne der ökologischen Weisheit der Indianer.


In ihrem Roman zeigt die Autorin Rebecca Netzel in eindrucksvoller Weise ihre tief empfundene Verwurzelung mit dem Leben der Indianer und ihrer Umwelt. Ein lesenswertes Buch, dessen berührender, überzeugender Inhalt heute dringender ist als je zuvor - nicht nur für die dort lebende Bevölkerung, sondern für unser aller Überleben.
Annegret Fabricius
P.S. Seit vielen Jahren beschäftige ich mit aktiv mit der Umweltproblematik (Politik/ Vorträge). So ist es nicht verwunderlich, dass ich von dem Roman begeistert bin.
Annegret Fabricius ist Dipl. Diakoniewissenschaftlerin

 

Historische Romane von Rebecca Netzel:

 

Weitere Romane von Rebecca Netzel:

  • (2000) Acapulco-Puzzle
  • (2011) Unter meinen Schwingen der Wind
  • (2011) Der gute Geist des Yellowstone
 


Musikalische Umrahmung: 

Tom McCray Bödigheimer singt Country-Songs

Bildergebnis für Tom McCray Bödigheimer
Bildergebnis für heidelberg




Wann?


am letzten Dienstag im Monat um 15 Uhr 40 - ca. 17 Uhr 10

Ausnahme:  Oktober und Dezemeber 2017
Wo?



Akademie  für  Ältere  

Bergheimer Straße 76

69115 Heidelberg 

Haupteingang - Erdgeschoß links
großer Saal E 06





Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich
 
Gebühren: frei 

nächster Termin: 

Dienstag, den 24.10.2017

Rolf Krane liest aus seinem Buch ' Der Reisende Rahmen '




Details zur Veranstaltung:



Schlossbeleuchtung_HD2
 

No comments:

Post a Comment